Close

Seminarstühle und Besprechungsstühle, ergonomisch und multifunktional

 Seminarstuehle Besprechungsstuehle mit Holzsitzschale Besprechungsstuhl Update ungepolstert gepolstert 1 nooi Mehrzweckstuhl  Besprechungsstuhl outline
Holzsitzschale update nooi Mehrzweckstuhl outline
 Seminarstuehle juno staffelbar stapelbar rollen  Besprechungsstuehle quarterback Freischwinger Vierfuss  Mehrzweckstuehle aluform einzeln in Reihe oder gestapelt 2 Seminarstuhl 3352 Holzsitzschalte gepolstert gebeizt oder beschichtet 2
Juno staffelbar quarterback Mehrzweckstühle aluform Seminarstuhl 3352
 Besprechungsstuehle look mit perfektem sitzkomfort 2  Besprechungsstuehle paro  Seminarstuehle Holz Arta  Counterstuhl Drehstuhl turn around fuer Meetings 2
Besprechungsstühle Look paro Holz arta Counterstuhl turn around

 

Seminarstühle und Besprechungsstühle ergonomisch geformt. Stühle für Seminar und Besprechung multifunktional.

Seminarstuehle Besprechngsstuehle outline

Seminarstühle, Besprechungsstühle ergonomisch und vielseitig:

Seminarstühle, Besprechungsstühle und Kommunikation:

Geschwindigkeit und Komplexität sind die Schlüsselfaktoren der Kommunikation. Die moderne Technologie sorgt für den Speed, vielschichtige Zusammenhänge verlangen das direkte Gespräch. Dies erfordert geeignete Raumkonzepte für die Face-to-Face-Kommunikation vor Ort. Diese Treffpunkte dürfen auch heute gerne noch auf Sitzgelegenheiten zurückgreifen.

Multifunktional und effizient:

Wenn der Leistungsdruck steigt, wird Organisation zum bestimmenden Faktor der Raumgestaltung. Gute Büroarchitektur sorgt für effiziente Arbeitsprozesse und unterstützt die Kommunikation. Flächenoptimierung und intelligente, kostensparende Nutzungskonzepte gewinnen stark an Bedeutung. Daher sollten multifunktionale Sitzmöbel eingesetzt werden, wie stapelbare Besprechungsstühle, Besprechungstische und platzsparende Wandtafeln, gerne auch auf Rollen.

multifunktionale Sitzmoebel stapelbar Besprechungsstuehle Besprechungstische

Gestaltung:

Gepflegtes Design in den Bereichen Innenarchitektur und Mobiliar gewinnt zusehends an Bedeutung. Gute Innenarchitektur steigert die Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und kommuniziert die Corporate Identity des Unternehmens. Das puristisch, funktionale Design der vergangenen Jahre hat ausgedient und wird durch emotionale Attribute gelockert. Mitarbeiter und Besucher sollen sich in ihrer Umgebung wohlfühlen. Dazu werden eigene Bereiche geschaffen wie Working Cafés, Crossways und Lounges. Offene Mittelzonen fördern die informelle Kommunikation, Rückzugsräume gestatten Reflexion und Regeneration.

Die Konsequenz daraus, ergonomisch und dynamisch:

Bei der Einrichtung lassen sich mehrere funktionale und gestalterische Trends feststellen, welche die oben genannten Entwicklungen in der Kommunikationswelt widerspiegeln. Die Möbel haben auch wohnliche Aspekte, zum Beispiel dynamische Freischwinger mit warmer Holzoberfläche. Auch die Eigenschaft ergonomisch spielt eine große Rolle bei Stühlen für Seminare und Besprechungen.

Farben und Formen der Stühle für Seminar und Besprechung:

Die Kommunikationsräume werden farbenfroher. Alles ist erlaubt, was die Architektur betont und für eine stimmige Farbenwelt im Sinne des Wohlbefindens und der Unternehmenskultur sorgt.

Crossways:

Crossways sind Orte, wo sich spontane Kommunikation entwickeln kann und diese durch bewusste Gestaltung gezielt gefördert wird. Es eignen sich besonders Zonen, die in einem Unternehmen häufig nicht aktiv genutzt und durch das richtige Mobiliar zum innerbetrieblichen Meetingpoint werden. Diese können sich auf Verbindungsgängen, an Kreuzungspunkten, in Foyers, Mittelzonen oder Atrien befinden. Die Gestaltungsfreiheit ist sehr groß: Stehtische, Barhocker oder kleinere Sitzgruppen fördern das Gespräch zwischendurch.

Ergonomisch geformte Sitzmöbel:

Unterschiedliche Seminarstühle, je nach Bedarf zur Reihe verkettbar oder platzsparend verstaubar, mit einem Design, das sich in unterschiedlichste Einrichtungen problemlos einpasst. Dazu können praktisch fast alle Stuhlsysteme aus dem Produktportfolio eingesetzt werden. Ideal sind ergonomisch optimierte Modelle, die sich stapeln oder staffeln lassen und in Reihen verkettet werden können. Freischwinger bieten durch ihr federndes Gestell einen besonders angenehmen Sitzkomfort. Drehsessel mit Rollen oder Gleitern empfehlen sich bei Veranstaltungen mit hoher Interaktivität und Mobilität. Die Besprechungsmöbel sollten zur übrigen Büroeinrichtung passend gewählt werden, so ist auch eine wechselnde Nutzung für Besprechungen oder temporäre Projekt- bzw. Einzelarbeitsplätze möglich. Für längere Meetings empfehlen sich komfortable Sessel, die ruhig ein bisschen Entspannung bringen können, auch das dient dem produktiven Wohlfühlen. Zusätzlich tragen auch hochwertige Materialien und ein ansprechendes Design dazu bei, dass sie sich in die Bürolandschaft harmonisch einpassen.